Montag, 27. Februar 2017

Meine Beauty-Lieblinge im Februar 2017

Obwohl der Februar ein kurzer Monat war, gibt es einige Kosmetikprodukte, die ich diesen Monat entdeckt habe und die ich liebe!


1. Die California Blonde Serie von Dessange


Nachdem ich mir nach über einem halben Jahr pausieren im Januar neue blonde Strähnchen machen ließ, benötigte ich auch eine spezielle Pflege hierfür.
Bei Dessange wurde ich fündig und bin sehr angetan.

Die California Blonde Serie fand ich im DM.
Mit Preisen für um die 5 Euro für das Shampoo und die Spülung liegen die Produkte im mittleren Preissegment.
Shampoo und Spülung riechen angenehm blumig nach Passionsblumen-Elixir.
Beide Produkte sollen dem Haar Feuchtigkeit ud Geschmeidigkeit verleihen, und das hat bei meinem Haar auch gut funktioniert.

Zusätzlich kaufte ich die Color Correcting Cream für knapp 7 Euro.
Sie wird einmal wöchentlich für 10 Minuten angewendet.
Sie sorgt dafür, dass das Blond nicht so schnell ausgewaschen wird und lässt die Strähnchen in einem kühlen Blond-Touch erstrahlen.
Sie hat bei mir gut gewirkt!


2. Die "Miss Manga Punky" Mascara von Loreal


Geniales Produkt: Die Miss Manga Punky Mascara, die es für knapp 9 Euro bei DM gibt.

Das Bürstchen wirkt zunächst gewöhnungsbedürftig, da es recht kurze Gummiborsten hat.
Aber es zaubert wunderschön getrennte lange Wimpern!
Meine derzeitige Lieblingsmascara!


3. Mein absolutes Lieblingsprodukt: Das dermalogica daily superfoliant Peeling


Im Januar durfte ich das Peeling ausgiebig testen.
Die Versprechungen von dermalogica klingen wahrlich toll:
Das Peeling wirkt gegen alterungsauslösende Luftverschmutzung.
Es ist ein hochwirksames Anti-Pollution Puder-Peeling, das man mit Wasser aktiviert und das dann einen reinigenden, hauterneuernden und Umweltgift absorbierenden Komplex frei setzt.

Zunächst hatte ich Grobmotoriker meine Schwierigkeiten mit dem Produkt:

Die richtige Dosierung musste geübt werden ;)
Das Puder wird mit einer kleinen Menge Wasser in der Handfläche vermischt.
Der "Brei" wird dann mit kreisenden Bewegungen im Gesicht verteilt und dann abgewaschen.

Aber die Wirkung ist einfach nur "WOW":
Meine Haut war selten so rein und dabei so weich und gar nicht gereizt!
Ein Produkt mit wahrlich einer tollen Wirkung!!!!



4. Das Lush Sugar Plum Fairy Lippenpeeling



Das Lippenpeeling gehört wie viele weitere Lush Produkte zu meinen "all-time Favourites".
Traditionell MUSS ich in der Vorweihnachtszeit bei Lush shoppen, denn viele Freunde bekommen Lush Kosmetik zu Weihnachten von mir ;)
Ohne das Peeling überstehe ich die Winterzeit nicht, und so freue ich mich, dass ich jedes Jahr eine neue Sorte ausprobieren kann.



So, das waren sie, meine Lieblingsprodukte für den Februar!

Habt ihr derzeit auch Lieblingsprodukte?


Alles Liebe


Angi









Sonntag, 26. Februar 2017

Meine Woche -26.Februar 2017

Mit diesem Wochenrückblick nehme ich Abschied von den für mich turbulenten und recht anstrengenden Februar, der mich einige Nerven gekostet hat. Zudem war ich krank und konnte nicht zu Hause bleiben, da alle meine Kollegen auch krank waren.
Umso mehr genieße ich das tolle Wetter, jetzt am letzten Februar-Wochenende!
Diese Woche war natürlich geprägt von Faschingsvorbereitungen. Ich ging als Krümelmonster.
Die Outfit-Inspiration stammt von Pinterest, das Zubehör habe ich bei Amazon günstig gestoppt, ich versinke euch die Einzelteile ;)


Das gehört zu meinem Krümelmoster-Kostüm:

blaue Federboa, 8 Euro via Amazon

Styropor Kugeln, 5 Stück für 8 Euro via Amazon

Krümelmonster Shirt ca. 16 Euro via Amazon

Tüllrock ca. 4 Euro via Amazon



Und ihr??

Wie war euer letztes Februar Wochenende?

Habt ihr Kostüm-Tipps?





Alles Liebe

Angi

Freitag, 24. Februar 2017

New In - Frühlingsschuhe 2017

Obwohl es momentan eher trübes Wetter ist, kann man den Frühling schon erahnen!
Und es gibt so wunderschöne neue Schuhe in den Online-Shops, dass ich es kaum abwarten kann, bis es wärmer wird!



Hier seht ihr meine derzeitigen Lieblingsmodelle; Sie sind sehr nude-lastig














Meine absoluten Lieblinge sind die Plateaupumps von ZARA!!!!


Und ihr? Habt ihr Frühjahrs-Lieblinge???





Alles Liebe



Angi

Dienstag, 7. Februar 2017

Die Vegan Challenge - Tag 2 bis Tag 6

Die ersten Tage der Vegan Challenge sind geschafft...
Und ich muss sagen, es war nicht immer leicht ;)
Leider hat mich zwischenzeitlich eine Erkältung erwischt.... Aber auch hier bin ich bisher standhaft geblieben: Es gab Gemüsesuppe und zum Glück gibt es tolle vegane Kekse...
Versuchungen gibt es natürlich nach wie vor... Ein leckeres Stück Käse zum Beispiel oder das leckere Panda Cotta, das meine Mama gemacht hat.
Aber: auch das kann man gut vegan machen.

Die nächsten Tage werden einige meiner Lieblingsrezepte folgen, die schnell und einfach sind:

- vegane Panna Cotta
- vegane schnelle Gemüsesuppe
- vegane Pizza
- veganes Mousse au Chocolat

Hier ein paar Impressionen der ersten Tage:




Die veganen Alnatura Würstchen waren sehr lecker, meine Tochter isst nach wie vor Fleisch

Der tolle true fruits Smoothie mit Chia wat eine tolle Nervennahrung

Immer wieder bin ich begeistert über die doch große Auswahl an veganen Produkten im Supermarkt

Eine schnelle vegane Pizza mit dem Reibekäse von bedda

Eine schnelle Gemüsesuppe mit allem, was der Kühlschrank hergab

Die wöchentliche Biokiste ist ganz wichtig

Ein Salat mit Couscous und Joghurt-Dressing 

Die Alnatura Kekse sind eine tolle Ergänzung zum Kaffee, die Hafermilch von Edeka schäumt toll

Das morgendliche Müsli schmeckt auch mit Hafermilch!




So, das war ein kleiner Überblick!

Habt ihr eventuell Tipps für mich, was ich probieren sollte...



Alles Liebe


Angi

Mittwoch, 1. Februar 2017

Die Vegane Challenge - 30 Tage vegan essen

Schon lange liebäugele ich mit einer veganen Lebensweise. Mittlerweile kenne ich einige Leute, die ihre Ernährung komplett auf vegan umgestellt haben. Ich fand das bisher immer beneidenswert, habe das bisher für mich aus "Bequemlichkeit" nie wirklich in Erwägung gezogen.

Nachdem ich mittlerweile mit nimmermehr tollen veganen Blogs und Instagram-Accounts in Berührung kam, die sehr inspirierend waren, habe ich beschlossen, 30 vegane Tage einzulegen. Zum einen, weil ich die moralische Seite der veganen Ernährung tatsächlich sehr unterstützen kann, zum anderen ernähre ich mich sowieso schon fast vegetarisch.

Da gibt es natürlich auch einige Dinge, auf die ich nur sehr schwer verzichten kann: das ist in erster Linie Käse in allen Variationen. Zum anderen mag ich die vegetarischen Produkte, die Eibestandteile haben, sehr....


Naja, ich habe beschlossen, über meinen Versuch, mich 30 Tage vegan zu ernähren, hier zu berichten.
Starten möchte ich mit Tag 1.
Natürlich habe ich im Vorfeld des Experimentes schon einiges an "Basics" besorgt: Zum einen gibt es da mittlerweile in den Supermärkten schon eine gute Auswahl.
Zum anderen fand ich das Angebot von Veganz wirklich toll. Ich füge euch auf jedem Fall den Link zum Onlineshop ein. Hier findet man eine tolle Auswahl an veganen Produkten in allen Kategorien.

Einigermaßen ausgerüstet bin ich also heute gestartet.
Was mir tatsächlich am schwersten fällt, ist morgens auf meinen großen Milchkaffee zu verzichten. Sojamilch ist tatsächlich gewöhnungsbedürftig.
Mein Mittagessen bestand aus Kartoffeln mit Quark von Alpro und TK-Kräutern, dazu Paprikasalat. Das war lecker und schnell. Desweiteren gab es frisches Brot mit Hofgemüse-Aufstrich von Allos: auch lecker. Überlebenswichtig sind süße Sachen wie Kekse und Schokolade!

Hier seht ihr die Fotos meines ersten Tages


Die tolle Bestellung von Veganz

Grundausstattung aus dem Supermarkt

Schnelles Mittagessen: Kartoffeln mit veganem Kräuterquark

Latte Macchiato mit Sojamilch



So, das war mein erster Tag ;)

Noch bin ich sehr zuversichtlich.. Heute hat mir nichts gefehlt und das Essen war sehr lecker!


Habt ihr weitere Tipps für mich?



Alles Liebe


Angi